PUBLIKATIONEN

Publikationen aus dem Studiengang ab 2009

In der Verbindung von Lehre und Forschung hat der Studiengang einen klassischen, universitären Anspruch. Restaurierung wird nicht nur auf wissenschaftlicher Grundlage vermittelt, sondern auch durch neue Erkenntnisse vorangetrieben. Gerade in der Forschung lässt sich viel lernen, was dann auch Eingang in die Lehre finden kann.

Viele Ergebnisse aus studentischen Arbeiten (von Semesterarbeiten über die MA-Arbeit bis zur Promotion) und Forschungsprojekten der Lehrkräfte werden auf Fachtagungen vorgestellt und in Publikationen veröffentlicht.

Im Folgenden finden sich Aufstellungen bis 2009 nach Jahren und alphabetisch nach dem Erstautor geordnet. (Bei Gemeinschaftspublikationen mit anderen Wissenschaftlern sind die Autoren aus dem Studiengang unterstrichen.)

2016

Artikel
Robert E. Dinnebier, Andrea Fischer, Gerhard Eggert, Tomče Runčevski, Nanna Wahlberg:
X-ray Powder Diffraction in Conservation Science: Towards Routine Crystal Structure Determination of Corrosion Products on Heritage Art Objects.
Journal of Visualized Experiments 112, e54109, doi:10.3791/54109.

Alexander Dittus:
Reflection Transformation Imaging of Glass Objects.
In: H. Roemich and L. Fair (eds.), Recent Advances in Glass and Ceramics Conservation 2016. Paris: International Council of Museums – Committee for Conservation (ICOM-CC), S. 145-154.

Gerhard Eggert, Andrea Fischer, Nanna Wahlberg, Robert Dinnebier, Tomče Runčevski, Rebekka Kuiter, Marian Schüch, Svenja Kampe, Eva Sulzer, Astrid Wollmann:
Efflorescence X? Case Solved: Ca3(CH3COO)3Cl(NO3)2·6H2O! The Research History, Identification, and Crystal Structure of Thecotrichite.
In: H. Roemich and L. Fair (eds.), Recent Advances in Glass and Ceramics Conservation 2016. Paris: International Council of Museums – Committee for Conservation (ICOM-CC), S. 135-144.

Gerhard Eggert, Andrea Fischer und Robert E. Dinnebier:
One Heritage Corrosion Product Less: Basic Sodium Copper Carbonate.
Heritage Science 4: 21.

Ingo Eichfeld und Svenja Kampe:
Glücksfall aus dem Grubenhaus: eine Scheibenfibel mit Textilanhaftungen aus Cuxhaven-Sahlenburg.
In: Archäologische Kommission für Niedersachsen e.V. (Hrsg.), Archäologie in Niedersachsen, Band 19, Isensee Verlag, Oldenburg, S. 71-73.

Martina Raedel, Ines Feldmann, Michael Buecker, Anja Koemmling und Simone Schmidt:
Testing Bulked Adhesives for the Restoration of Stained-Glass Windows.
In: H. Roemich and L. Fair (eds.), Recent Advances in Glass and Ceramics Conservation 2016. Paris: International Council of Museums – Committee for Conservation (ICOM-CC), S. 155-163.

Jörg Stelzner, Florian Gauß und Philipp Schuetz:
X-ray computed tomography for non-destructive analysis of early Medieval swords.
Studies in Conservation 61/2, 86-101.

Ingrid Wiesner und Henning Gieseler:
Freeze Drying Microscopy – Real-time observation of the Drying Process.
In: T. Grant and C. Cook (eds.), Proceedings of the 12th ICOM-CC WOAM Conference Istanbul 2013, Lulu.com, S. 417-423.

Ingrid Wiesner, Jörg Stelzner, Sebastian Million, Katrin Kuhnt und Kati Bott:
The first wheels go round again.
In: T. Grant and C. Cook (eds.), Proceedings of the 12th ICOM-CC WOAM Conference Istanbul 2013, Lulu.com, S. 197-198.

Herausgeberschaft
Gerhard Eggert und Ingrid Stelzner (Hrsg.)
Wet Wood Conservation Colloquium – Extended Abstracts, Stuttgart: SABK.
ISBN 978-3-942144-44-5, 9 €.

Darin als Beiträge aus dem Studiengang:

Gerhard Eggert: Introduction – Stuttgart, no. 10, 9.
Sebastian Million und Jörg Stelzner: X-Ray Computed Tomography for Analysing and Dating Archaeological Wood, 16-19.
Ingrid Stelzner: Freeze-Drying Archaeological Wood: A Protocol for Testing Conservation Materials, 33-36.
Charlotte Kuhn-Wawrzinek und Gerhard Eggert: Sulphur Problems – The Formation of Cu-S Efflorescences, 44-47.

2015

Artikel
Robert E. Dinnebier, Tomče Runčevski, Andrea Fischer und Gerhard Eggert:
Solid-State Structure of a Degradation Product Frequently Observed on Historic Metal Objects.
Inorganic Chemistry 54 (2015) 2638-2642.

Alexander Dittus
Reflectance Transformation Imaging (RTI) – Eine Methode zur Visualisierung struktureller Oberflächenmerkmale.
RESTAURO 2/2015, 24-31.

Gerhard Eggert:
Wilhelm Geilmanns „Beiträge zur Kenntnis alter Gläser“.
In: T. Gluhak, S. Greiff, K. Kraus und M. Prange (Hrsg.), Archäometrie und Denkmalpflege 2015, metalla Sonderheft 7, 69-71.

Andrea Fischer und Gerhard Eggert:.
Chalkonatronit-Bildung in der Glas-induzierten Metallkorrosion von Museumsexponaten (GIMME).
In: T. Gluhak, S. Greiff, K. Kraus und M. Prange (Hrsg.), Archäometrie und Denkmalpflege 2015, metalla Sonderheft 7, 164-166.

Nanna Wahlberg, Tomče Runčevski, Robert E. Dinnebier, Andrea Fischer, Gerhard Eggert, und Bo B. Iversen:
Crystal Structure of Thecotrichite, an Efflorescent Salt on Calcareous Objects Stored in Wooden Cabinets.
Crystal Growth & Design 15/6, 2795–2800.

Ingrid Wiesner:
Gefriertrocknung von archäologischem Nassholz – Die Gefriertrocknungsmikroskopie zur Bestimmung der kritischen Temperatur (Ingrid Wiesner)
In: T. Gluhak, S. Greiff, K. Kraus und M. Prange (Hrsg.), Archäometrie und Denkmalpflege 2015, metalla Sonderheft 7, 155-157.

Herausgeberschaft
Gerhard Eggert und Andrea Fischer (Hrsg.)
Glass Deterioration Colloquium – Extended Abstracts, Stuttgart: SABK.
ISBN 978-3-942144-40-7, 10 €.

Darin als Beiträge aus dem Studiengang:

Gerhard Eggert: Introduction – With a little help from our friends, 9.
Gerhard Eggert: A short history of GIMME Research, 31-33.
Andrea Fischer: Copper formates and further (unknown) corrosion products, 34-36.
Isabel Keller und Andrea Fischer: How rare is it? A survey in the Swiss National Museum. 40-43.
Stephanie Wümmers und Andrea Fischer: Glass balls falling down: Brass and lead corrosion on a Black Forest Schäppel, 44-45.
Gerhard Eggert: Peculiar Pictures: The Geilmann Album, 61-62.
Ulrike Rothenhäusler und Janet Schramm: Historic Swiss Pharmacy Glass after 100 Years of Permanent Exhibition – Condition and Conservation Treatment, 70-72.

2014

Artikel
Gerhard Eggert:
Im Museum = außer Gefahr? Wie anorganische Exponate zerfallen.
In: ICOM Deutschland (Hrsg.), Zur Ethik des Bewahrens: Konzepte, Praxis, Perspektiven. Beiträge zur Museologie 4, 115-124.

Andrea Fischer:
Ten years of history for ENAMEL and glass/metal corrosion research.
ENAMEL Newsletter No. 8, winter 2013-14, 9-12.

Ines Frontzek:
Der Hertwig-Radleuchter der Comburg heute und seine Restaurierungsgeschichte. Württembergisch Franken Jahrbuch 2013[2014], 277-297.

Annika Maier:
Rost mit Fassung. Eignung von Komplexbildnern zur Korrosionsbehandlung an bemaltem Eisen.
VDR Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut 2/2014, 89-96.

Lisa Masen und Stefanie Scheerer:
Mould attack! – Assessment of dry-cleaning methods for the decontamination of leather.
In J. Bridgland (ed.), ICOM-CC 17th Triennial Conference Preprints, Melbourne, 15–19 September 2014, art. 0702, 9 pp. Paris: ICOM.

Uwe Peltz:
»trotz aller Bepinselung mit der […] empfohlenen Harzlösung« – Restaurierungs-geschichte der Bronzen aus dem samischen Heraion von 1910 bis 1939.
Athenische Mitteilungen 126 (2011) [2014], 261-297.

Uwe Peltz und Annika Maier:
»ein dauerndes […] Andenken« – Axel Kreftings Reduktionsmethode. Anwendungsgeschichte an der Berliner Antikensammlung und ihre analytische und experimentelle Betrachtung.
Restaurierung und Archäologie 6 (2013)[2014], 19-35.

Jörg Stelzner und Gerhard Eggert:
Kalksinter auf archäologischen Bronzen – Können Komplexbildner eine Alternative zur mechanischen Freilegung sein?
VDR Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut 1/2014, 7-16.

Julia Ziegler, Charlotte Kuhn-Wawrzinek, Margarete Eska und Gerhard Eggert:
Popping stoppers, crumbling coupons – Oddy testing of common cellulose nitrate ceramic adhesives.
In J. Bridgland (ed.), ICOM-CC 17th Triennial Conference Preprints, Melbourne, 15.–19. September 2014, art. 0505, 8 pp. Paris: ICOM.

2013

Bücher:
Gerhard Eggert (Hrsg.):
Was wären wir ohne die Dinge! Zum 25jährigen Jubiläum des Studiengangs Objektrestaurierung.
SABK Stuttgart 2013.

Andrea Babbi und Uwe Peltz:
Das Kriegergrab von Tarquinia. Eliteidentität, Machtkonzentration und dynamische Netzwerke im späten 8. Jh. v. Chr.
Monographien des RGZM Bd. 109, Mainz 2013.

Artikel
Kati Bott, Vera Dröber, Nicole Ebinger-Rist, Britta Schmutzler:
Massenkonservierung – Eine Herausforderung für die Konservierungsforschung und für die Abläufe im DFG-Projekt Lauchheim.
In: Fundmassen – Innovative Strategien zur Auswertung frühmittelalterlicher Quellenbestände. Sebastian Brather und Dirk L. Krausse (Hrsg.). Materialhefte zur Archäologie Heft 97. Darmstadt: Konrad Theiss Verlag, 145-156.

Brigitte Brühl:
Copper Soaps on Ethnographic and Decorative Art Objects.
In: Metal 2013, Ewan Hyslop, Vanesa Gonzalez, Lore Troalen, Lyn Wilson (Hrsg.), Edinburgh: Historic Scotland, 261-265.

Gerhard Eggert:
Forgotten Books on Enamel? Now Reprinted!
ENAMEL Newsletter no. 7, winter 2012-13, 9-10.

Gerhard Eggert:
Peculiar Pictures – Wilhelm Geilmann and the Weathering of Glass.
In: Recent Advances in Glass, Stained Glass, and Ceramics Conservation, Hannelore Roemich und Kate van Lookeren Campagne (Hrsg.), Zwolle: SPA Uitgevers, 13-20.

Margarete Eska:
Self-Adhesive Plastic Labels.
In: Future Talks 011 – Technology and Conservation of Modern Materials, Tim Bechthold (Hrsg.), München: Neue Sammlung, 110-117.

Andrea Fischer, Gerhard Eggert, Dirk Kirchner, Harald Euler und Bruno Barbier,
When Glass and Metal Corrode together, IV: Sodium lead carbonate hydroxide.
In: Metal 2013, Ewan Hyslop, Vanesa Gonzalez, Lore Troalen, Lyn Wilson (Hrsg.), Edinburgh: Historic Scotland, 13-19.

Andrea Fischer und Gerhard Eggert:
Does Lead Enamel Corrode Metal? Evidence From the Examination of 18th Century Snuff Boxes.
In: Recent Advances in Glass, Stained Glass, and Ceramics Conservation, Hannelore Roemich und Kate van Lookeren Campagne (Hrsg.), Zwolle: SPA Uitgevers, 295-302.

Andrea Fischer, Stephanie Wümmers, Gerhard Eggert und Dirk Kirchner:
Schwarzwald-Schäppel: Ein Glasperlenspiel der Metallkorrosion.
In: A. Hauptmann, O. Mecking und M. Prange (Hrsg.), Archäometrie und Denkmalpflege 2013, metalla Sonderheft 6, 92-96.

Ines Frontzek und Rolf-Dieter Blumer,
Historische Oberflächenveredelung im neuen Licht – Braunfirnis am Hertwig-Radleuchter der Comburg.
RESTAURO 119/1 (2013) 24-29.

2012

Buch
Britta Schmutzler:
„Rettung vor dem Rost“ – Die Weiterentwicklung der Ei­sen­­ent­salzung nach der Alkali-Sulfit-Methode zur Erhaltung großer Fund­men­gen. Internationale Archäologie – Naturwissenschaft und Technologie 7. Rahden/Westf.: VML-Verlag Marie Leidorf.

Artikel
Rolf-Dieter Blumer und Ines Frontzek:
Recherchiert und kartiert – Der Comburger Hertwig-Leuchter.
Denkmalpflege in Baden-Württemberg 4/2012, 194-199.

Kati Bott, Frank Willer und Susanne Willer:
Goldene Zeiten am Limes.
Spektrum der Wissenschaft 12/2012, 70-75.

Anne Bührer:
Seife – aus dem Badezimmer ins Museum.
RESTAURO 118/6 (2012) 57-62.

Gerhard Eggert und Andrea Fischer:
Gefährliche Nachbarschaft. Durch Glas induzierte Metallkorrosion an Museums-Exponaten – Das GIMME-Projekt.
RESTAURO 118/1(2012) 38-43.

Andrea Fischer:
Examination of organic remains preserved by metal corrosion,
in: A. Meek, N. Meeks, A. Mongiatti und C. Cartwright (Hrsg.), Historical Technology, Materials and Conservation: SEM and Microanalysis, Archetype Publications Ltd. in association with the British Museum, London (2012) 43-48.

Andrea Fischer, Christina Peek und Annette Siegmüller
Feinstratigraphische Untersuchungen an Eisenobjekten des frühmittelalterlichen Gräberfelds von Dunum, Ldkr. Wittmund (Ostfriesland) – Zur Funktion und Deutung organischer Funde und Befunde, in: Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung (Hrsg.), Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 35, Rahden: VML Verlag Marie Leidorf (2012) 317-351.

Andrea Fischer, Astrid van Giffen und Gerhard Eggert:
Glass-induced metal corrosion on museum exhibits (GIMME project).
In: J. Townsend (Hrsg.), IIC 2012 Vienna Congress: The Decorative – Conservation and the Applied Arts,

Charlotte Friederike Kuhn, Christian Heinrich Wunderlich, Gerhard Eggert, Thomas Schleid:
Another Base, Another Solvent? Desalinating Iron Finds with Tetramethylammonium Hydroxide Solution.
e-Preservation Science 8 (2011[2012]) 81-85.

Britta Schmutzler und Gerhard Eggert:
Das DBU-Projekt „Rettung vor dem Rost“ – Die Konservierung von Eisenfundmassen,
in: F. Schlütter, S. Greiff und M. Prange (Hrsg.), Archäometrie und Denkmalpflege 2012 metalla Sonderheft 5, 65-67.

Ingrid Wiesner und Jakob Beirowski:
A Neolithic shoe from Sipplingen – Technological examination and conservation.
In: K. Straetkvern und E. Williams (Hrsg.), Proceedings of the 11th ICOM-CC Group on Wet Organic Archaeological Materials conference: Greenville 2010. Greenville: ICOM Committee for Conservation Working Group on Wet Organic Archaeological Materials (2012) 531-542.

Stephanie Wümmers und Andreas Schlothauer:
Das besondere Stück und eine besondere Zusammenarbeit: VAm3412 – eine alte, unbekannte Feder-Haube in Mannheim.
Kunst & Kontext 2/4 (2012): 24 – 29.

Herausgeberschaft:
Gerhard Eggert und Britta Schmutzler:
Bronze Conservation Colloquium – Extended Abstracts, Stuttgart: SABK.
Darin als Beiträge aus dem Studiengang:

Gerhard Eggert: Introduction – The Making (?) of a Tradition, 11-12.
Janet Schramm: Lorica Squamata – Investigation of a Roman Copper Alloy Scale Armour, 22-25.
Andrea Fischer und Gerhard Eggert: Whodunit: Glass Corrosion or Cleaning? A Survey of Corroded 18th Century Enamel Boxes in the Landesmuseum Württemberg, 42-45.
Brigitte Brühl und Anna Schönemann: Copper Soaps on Ethnographic Objects, 46-48.
Kati Bott, Frank Willer, Andrea Fischer und Gerhard Eggert:Gilding Techniques on Roman Life Size Bronze Statues from UNESCO-World   Heritage Limes – Investigations on Diffusion-gilding of Bronze Statues, 73-75.
Ines Frontzek: “When the eye is delighted by the art of these metals…”. Brown Varnish on the Romanesque Comburg Wheel Chandelier, 75-77.
Jörg Stelzner und Gerhard Eggert: Decalcifying Archaeological Bronzes: A Comparison of Different Chelating Agents, 78-80.

2011

Artikel
Gerhard Eggert:
Archäologie, Archäometrie und Akademie: Archäologische Restaurierungsforschung in Stuttgart. Archäologisches Nachrichtenblatt 16/1 (2011) 55-60.

Gerhard Eggert:
A network to improve glass conservation worldwide: The ICOM-CC ‘Glass & Ceramics’ WG. In: Sabrina Rota und Katrin Wittstadt (Hrsg.), Glass Science in Art and Conservation. Stuttgart: Fraunhofer 2011, S. 121-122.

Gerhard Eggert, Stefanie Haseloff,  Harald Euler und Bruno Barbier:
When Glass and Metal Corrode Together, III:  The Formation of Dicoppertrihydroxyformate.
ICOM-CC 16th Triennial Conference Lisbon, 19.-23. September 2011, CD-ROM.

Margarete Eska:
„Landschaft mit Innenraum“ – Restaurierung einer farbig gefassten Drahtskulptur des tschechischen Künstlers Karel Malich,
Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut 2/2011, 38-46.

Andrea Fischer und Margarete Eska:
Joining broken wax fragments: testing tensile strength of adhesives for fragile and non polar substrates, ICOM-CC 16th Triennial Conference Lisbon, 19.-23. September 2011, CD-ROM.

Charlotte Kuhn und Gerhard Eggert:
Keep cool? Deep-freeze storage of archaeological iron. In:  P. Mardikian, C. Chemello, C. Watters, and P. Hull (Eds.), Metal 2010, Clemson University Charleston (SC) 2011, 32-38.

Claudia Sarge, Sascha Heckmann, Carsten Wenzel, Frank Willer und Kati Bott:
Bronzestatuen am Limes und im Hinterland – Neue interdisziplinäre Forschungen zu römischen Großbronzen, Antike Welt 4/2011, 77-82.

Britta Schmutzler und Gerhard Eggert:
Chloride Calamities: Assessment of Residual Chloride Analysis to Compare Iron Desalination Methods. In:  P. Mardikian, C. Chemello, C. Watters, and P. Hull (Eds.), Metal 2010, Clemson University Charleston (SC) 2011, 24-31.

Roland Schwab, Gerhard Eggert, Ernst Pernicka und Frank Willer:
Zu den Bronzefunden aus dem Schiffswrack von Mahdia-Alte Proben, neue Untersuchungen Bonner Jahrbücher 208, 2008[2011], 5-28.

Daniela Straub:
Römische Rippenschalen – Untersuchung zu Herstellung und Restaurierung,
Novaesium 2011, 27-40.

Daniela Straub, Stephan Tomaschko und Gerhard Eggert:
Looking into the opaque: 3D-CT and the making of Roman ribbed bowls.
In: Sabrina Rota und Katrin Wittstadt (Hrsg.), GLASSAC 11: Glass Science in Art and Conservation. Stuttgart: Fraunhofer 2011, 111-113.

Johanna Wolfram, Stefan Brüggerhoff und Gerhard Eggert:
Better than Paraloid B-72? Testing Poligen™ Waxes as Coatings for Metal Objects.
In:  P. Mardikian, C. Chemello, C. Watters, and P. Hull (Eds.). Metal 2010, Clemson University Charleston (SC) 2011, 167-177.

Herausgeberschaft
Gerhard Eggert: Glass and Ceramics Conservation, Newsletter no. 20 (Spring 2011).

Andrea Fischer und Gerhard Eggert:
The Life of Things – The Preservation of Ethnographic Objects and their Stories
(Ext. Abstracts), Stuttgart: SABK.
Darin als Beiträge aus dem Studiengang:

Janet Schramm und Andrea Fischer: The ethographica trader Umlauff and his life size figurines – part of museum objects? 18-20.
Mareike Mehlis: A Sulka dance crest from New Britain, 50-51.
Mareike Mehlis und Melanie Riester: A historical treatment: The use of leather lubricant for a gut skin parka, 52-53.
Janet Schramm: A Melanesian keel boat – Ceremonial object or commissioned work? 55-56.
Stephanie Wümmers: Once halfway around the world – Historical footprints of a Brazilian feather headdress, 57-58

2010

Artikel
Gerhard Eggert:
Committee for Conservation – ICOM-CC,
ICOM Deutschland – Mitteilungen 2010, 36.

Gerhard Eggert:
Beobachtungen zur Kontaktkorrosion von Glas und Metall an Kulturgut.
In: O. Hahn, A. Hauptmann, D. Modaressi-Tehrani und M. Prange (Hrsg.),
Archäometrie und Denkmalpflege 2010, metalla Sonderheft 3, 252-254.

Gerhard Eggert:
„Glück und Glas“.
In: M. Kühn (Hrsg.), Vorsicht Glas! Zerbrechliche Kunst 700-2010. Berlin: Museum für Islamische Kunst, 8.

Gerhard Eggert:
Corroding Glass, corroding metals: survey of joint glass/metal corrosion products on historic objects.
Corrosion Engineering, Science and Technology 45(5), 2010, 414-419.

Gerhard Eggert, Anne Bührer, Bruno Barbier und Harald Euler:
When Glass and Metal Corrode Together, II: A Black Forest Schäppel and Further Occurrences of Socoformacite.
In: H. Roemich (Hrsg.), Glass & Ceramics Conservation 2010. Corning (NY): Corning Museum of Glass, 174-180.

Helena Fuertes und Christoph Krekel:
What Color Has Saffron? Understanding German Recipes for the Production of Colored Glazes in the 16th Century.
In:  H. Roemich (Hrsg.), Glass & Ceramics Conservation 2010. Corning (NY): Corning Museum of Glass, 32-40.

Rolf-Dieter Blumer, Daniela Straub und Dagmar Zindars:
Restauriert und neu aufgehängt – Das Freiburger Böcklinkreuz.
Denkmalpflege in Baden-Württemberg 39/2 (2010): 67-72.

Herausgeberschaft
Gerhard Eggert:
Glass and Ceramics Conservation, Newsletter no. 19 (Juli 2010)

Gerhard Eggert und Britta Schmutzler:
Archaeological Iron Conservation Colloquium – Extended Abstracts, Stuttgart: SABK.
Darin als Beiträge aus dem Studiengang:

Gerhard Eggert und Britta Schmutzler: Introduction: The Making of a Conference, 13-14.
Katharina Schmidt-Ott: Plasma Reduction, its Potential and Limits in the Conservation of Metals, 18-20.
Britta Schmutzler und Gerhard Eggert: The Chloride Left Behind: (Dis-)Solving an Analytical Problem, 21-23.
Christian-Heinrich Wunderlich, Charlotte Kuhn, Vera Dröber, Gerhard Eggert und Thomas Schleid: Efficiency of Chloride Extraction with Organic Ammonium Bases: The KUR-Project „Conservation and Professional Storage of Iron Artifacts, 56-58.
Britta Schmutzler und Gerhard Eggert: Simplifying Sodium Sulphite Solutions – The DBU-Project “Rettung vor dem Rost”, 70-73.
Andrea Fischer: Identification of Organic Remains on Iron Finds Using Variable Pressure Scanning Electron Microscopy (VP-SEM), 94.
Andrea Fischer und Christina Peek: The Laboratory Processing of Block-Liftings from Graves, 95.
Charlotte Kuhn und Gerhard Eggert: Freezing Corrosion – A Viable Storage Option? 98.

2009

Bücher
Katharina Schmidt-Ott:
Erhaltung von Kulturgütern: das Plasma in der Metallkonservierung – Möglichkeiten und Grenzen.
Zürich: Chronos.

David A. Scott und Gerhard Eggert:
Iron and Steel in Art: Corrosion, Colorants, Conservation,
London: Archetype Press.

Artikel
Stefan Brüggerhoff, Gerhard Eggert und Stefan Simon:
Kap. 3: Salze im Museum und in der Archäologie, in: H.-J. Schwarz, M. Steiger (Hrsg.), Salzschäden an Kulturgütern – Stand des Wissens und Forschungsdefizite,
DBU Eigenverlag Hannover 2009, 30-41.

Gerhard Eggert:
Was tun? Konservierungsstrategien für Eisenfundmassen,
in: M. Griesser und G. Krist (Hrsg.), Metallkonservierung/Metallrestaurierung, Böhlau Wien 2009, 329-341

Gerhard Eggert:
Das Rätsel des lockigen Malachits,
in: Archäometrie und Denkmalpflege 2009, metalla Sonderheft 2, DBM Bochum, 23-25

Gerhard Eggert und Britta Schmutzler:
Lässt sich die Konservierung von Eisenfunden `auf Standard´ bringen?
In: U. Peltz und O. Zorn (Hrsg.), KulturGUTerhalten. Standards in der Restaurierungs-wissenschaft und Denkmalpflege. Mainz: von Zabern 2009, 91-95.

Gerhard Eggert und Daniela Straub:
Ancient glass gluing recipes,
in: British Museum (ed.), Holding it all together, London: Archetype Press, 3-7.

Harald Euler, Bruno Barbier, Armin Kirfel, Stefanie Haseloff und Gerhard Eggert:
The crystal structure of dicoppertrihydroxyformate Cu2(OH)3HCOO.
Zeitschrift für Kristallographie NCS 224 (2009): 609-610

Andrea Fischer:
Current Examinations of Organic Remains using Variable Pressure Scanning Electron Microscopy [VP-SEM].
In: E. Anderson Strand, M. Gleba, U. Mannering, C. Munkholt und M. Ringgarard (Hrsg.), North European Symposium for Archaeological Textiles X. Oxford: Oxbow Books, 57-62.

Andrea Fischer, Astrid Wollmann, Lucie Selb und Margarete Eska:
Glasklebstoffe in der Restaurierung: Eine vergleichende Untersuchung zur Klebfestigkeit.
VDR Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut, 2/2009: 99-103

Herausgeberschaft
Gerhard Eggert:
Glass and Ceramics Conservation, Newsletter no. 17 (Jan. 09) und no. 18 (Nov. 09)